was rio ferdinand den meisten sportlern auf twitter voraus hat

Er ist DER Vorzeigeprofi. Und damit meine ich ganz gewiss nicht sein Verhalten auf dem Feld. Ganz ehrlich: Das interessiert mich an dieser Stelle auch nicht sonderlich. Worum es geht ist, dass er sich auf der digitalen Spielwiese so sicher bewegt, dass man ihm die Augen zubinden könnte und trotzdem käme dabei etwas heraus, was sich so mancher zum Vorbild nehmen könnte. Weiterlesen

infografik: die 50 beliebtesten sportler im social web

Eine kleine Infografik aus dem Bereich „sinnlos, aber gut zu wissen“. Das Team des official 25/7 Sports Blog hat sich auf Basis der Facebook- und Twitter-Anhängerschaften die 50 beliebtesten Sportler im Social Web angesehen und diese näher unter die Lupe genommen.
Weiterlesen

gastbeitrag: vom campus in die loge

Irgendwann im November 2011 – 9.50 Ortszeit Salzgitter. Der Vorlesungssaal und deren Besucher wirken merkwürdig glamourös. Dazu sind alle Plätze belegt. Spür- und greifbare Vorfreude breitet sich immer weiter aus. Statt den üblich eher mäßig besetzten Vorlesungen am Montagmorgen steht Wolf-Dieter Poschmann am Rednerpult und bittet Martin Kind auf die Bühne. Augenreiben, noch ein kräftiger Schluck Kaffee- sie sind es tatsächlich. Doch was machen diese Persönlichkeiten des deutschen Sports plötzlich in Salzgitter? Ist diese Stadt doch abgesehen von einem riesigen Stahlproduzenten und dem Charme landschaftlicher Weitläufigkeit nicht gerade mit Attraktionen gesegnet. Weiterlesen

pr-eigentor: bayern münchens vermeintlicher top-neuzugang

Es sollte der ganz große Coup werden. Der FC Bayern München kündigte heute via Facebook eine exklusive Pressekonferenz um 14:00 Uhr an, auf der ein hochkarätiger Neuzugang präsentiert werden sollte. Klar, dass bei so einer Ankündigung ganz Fußball-Deutschland am Rad dreht. Wer kommt da, wenn Sportdirekter Christian Nerlinger von einer spektakulären Neuverpflichtung für den Offensivbereich spricht?

Die Fans spekulierten höchst verzückt ob der letzten Downs in Liga und am Transfermarkt, die Medien zogen sofort gen Säbener Straße und unterbrachen teils ihr Programm für eine Sonderberichterstattung. Das Ende vom Lied? Nerlinger, Kapitän Philipp Lahm und Mediendirektor Markus Hörwick präsentierten keinen neuen Mannschaftskollegen, sondern mit „The New FCB Star“ eine Applikation für Facebook. Salz in die Wunden der zuletzt so empflindlichen Fan-Seelen. Und schon zog ein Gewitter im (Social) Web auf.

Wir haben es uns nicht nehmen lassen die Situation ebenfalls zu kommentieren. Weiterlesen

die vier am eck – gedanken zu social media und sport #22

Keine Woche ohne dass wir unser #digisport-Lab vergrößern können. Wir haben schon wieder zugeschlagen. Aber immer mit der Ruhe und alles bei seiner Zeit. Namen werden erste veröffentlicht, wenn die Tinte auf dem Vertrag trocken ist.

Die Idee hinter „die vier am eck“ ist relativ einfach und bleibt dennoch gleich: Jede Woche setzen sich vier von uns Verrückten zusammen und diskutieren eine These zu Social Media und Sport (und darüber hinaus).

These: Klubs verstehen nicht wer ihre Millionen von Fans sind – Und haben auch kein wirkliches Interesse daran Weiterlesen

die vier am eck – gedanken zu social media und sport #21

Ist es die Angst die uns vorantreibt? Ist es vielleicht nur Gier? Ich kann euch sagen für den heutigen Tag gilt: Weder noch! Zumindest hier. Uns ist eine Premiere geglückt und das gilt es entsprechend zu feiern. Anika Geisel bloggt mit uns fröhlich im Kreise der vier am eck. Deshalb hoch die Tassen, hoch das Glas und ab geht´s.

Die Idee hinter „die vier am eck“ ist relativ einfach und bleibt dennoch gleich: Jede Woche setzen sich vier von uns Verrückten zusammen und diskutieren eine These zu Social Media und Sport (und darüber hinaus).

These: Wer als Sportler, Verein oder Institution jetzt nicht mitmischt, kriegt nichts mehr vom Kuchen ab.

Weiterlesen

die vier am eck – gedanken zu social media und sport #20

Konzentration ist angesagt. Konzentration aufs Wesentliche. Deshalb findet ihr im Moment in unserem Blog auch immer häufiger die „vier am eck“ als die gewohnten Cases. Aber keine Sorge, wir lockern den Fokus ein wenig und werden den Blick in alle Richtungen des #digisport-Universum für euch richten. Aber jetzt erst einmal volle Konzentration!

Die Idee hinter „die vier am eck“ ist relativ einfach und bleibt dennoch gleich: Jede Woche setzen sich vier von uns Verrückten zusammen und diskutieren eine These zu Social Media und Sport (und darüber hinaus).

These: Die meisten Klubs wissen nicht welchen Einfluss ihre Fans (in Social Web) besitzen

Weiterlesen