fc-live-tweet

der 1.fc köln startet die erste twitter-konferenz der bundesliga

Man muss ihn einfach mögen den gute Effzeh! Ganz besonders wenn man einmal die Ehre hatte für diesen Klub zu arbeiten. Deshalb werfe ich zu gern ein Auge auf das was die lieben Kollegen von Geissbockheim im Bereich Social Media wieder Feines an den Start bringen. Aber genug der Lobhudelei. Lasst uns doch einmal genauer betrachten was den FC mal wieder hier ins Blog gebacht hat.

Trotz meiner selbstgewählten vierwöchigen Social-Media-Auszeit auf der Tribüne der Durchschnittsnutzer ist mir heute eine sympathische Aktion des FC´s aufgefallen. Die Kölner laden ihre Fans und Follower auf Twitter zu einer Frage-Antwort-Session ein. Am 12. September können die User ihre Fragen an den Chef-Trainer Stale Solbakken richten.

Bild: fc-koeln.de

Wie das Ganze ablaufen soll? Nun so simpel wie Twitter selbst. Da Solbakken keinen eigenen Account auf Twitter besitzt wird er alle @-Mentions an den @fckoeln-Account, welche mit dem Hashtag #fragFCversehen sind, beantworten. Dafür steht er den Fans für ganze 60 Minuten zur Verfügung.

Mit knapp 7.600 Followern gehört der Effzeh zu den Bundesligisten mit den meisten Followern (ja wir haben gelernt das ist NICHT die zentrale Erfolgskennzahl für Social Media). Links tweeten, live-tickern und ein paar Bilder aus dem Stadion posten. Alles schön und gut, aber nicht wirklich einzigartig. Das sieht bei einer Frage-Antwort-Session mit dem Chef-Trainer (!) schon ganz anders aus.

Wir können gespannt sein und finden mit dem #fragFC-Hashtag ein schönes Vehikel um der Konversation zu folgen. Aber nicht nur wir. Das Hashtag macht es bei der Auswertung für den FC leicht zwischen „normalen“ @Mentions und dem Erfolg der Aktion zu unterscheiden.

Wie sich auf der Website des 1.FC Kölns herauslesen lässt, wird das nicht der erste FC-LIVE-TWEET sein. Grade wer die Medienlandschaft in Köln kennt, der kann gespannt sein, wie der FC auf Gerüchte oder andere Vermutungen in Echtzeit reagieren und unverfälscht seinen Fans Rede und Antwort in den regelmäßigen Twitter-Konferenzen geben wird.

Mir bleibt nur noch zu sagen Glückwunsch zu dieser tollen Entscheidung! Definitiv ein schöner Case, der zeigen wird welche Möglichkeiten in der direkten Kommunikation zwischen Fan, Sportler und Klub liegt. Ansonsten bleibt noch ein klarer Aufruf: Richtet eure Fragen am Montag ab 12.00 Uhr an den Chef-Trainer und folgt diesem Klub: @fckoeln

 

Bild: flickr.com / Tomas Caspers

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s