wie-ein-zwerg-und-ein-blauer-vogel-fans-begeistern (2)

wie ein zwerg und ein blauer vogel fans begeistern

Man muss es einfach lieben dieses Spiel. Man hat ja gar keine andere Wahl. Zugegebener weise ich bin beileibe noch kein Veteran aber die Anziehungskraft ist stark genug täglich –wenn die Zeit es zulässt – in die Halle zu gehen und zu trainieren. Manche würden solche Leute eine Gym-Rat nennen, oder für verrückt erklären. Andere wiederum würden sagen, dass dieses Spiel nichts, aber auch gar nichts mit Ratten zu tun hat. Und das hat es in der Tat nicht.Vielmehr hat es was mit einem kleinen, blauen Vogel zu tun, welcher mich schon seit einiger Zeit in seinen Bann gezogen hat. Ja, richtig wir sprechen über Twitter. Und ja richtig, manchmal muss man sich fragen wie es kommt so über ein Tool aus dem Web zu schreiben. Aber keine Angst, die Begründung folgt sofort.

Gestern Abend – kurz nach dem Feierabend – erreichte mich noch ein Tweet, der mich fasziniert hat:

Nicht nur das es die Sportart ist die ich so sehr liebe, oder die Plattform Twitter die mich so fasziniert… Sondern dass es bei dem Twitterview auch noch um einen Spieler geht der mit einigen anderen für die Golden Generation des Basketballs steht. Die Generation um das „Dream Team“ mit der auch ich groß geworden bin. Die Kombination der stählernen Larry „Grandma“ Johnson, dem jungen talentierten „Zo“ Mourning und dem wieselflinken Knirps Muggsy Bogues war auch für einen Fan der Suns schon in den 90ern mehr als nur faszinierend.

Dann kommt noch hinzu, dass die Begeisterung für Social Media und die Möglichkeiten sie im Sinne der Fans für Sport zu nutzen von Tag zu Tag größer wird. Also wurde der Wecker gestellt wurden die Tweets heut Morgen schnell gefaved und schon war der Stoff für einen neuen Blogpost geboren. Aber hier soll es heute nicht mehr um mich, sondern vielmehr um den kleinen, sympathischen, diebischen Herrn Bogues gehen. Also lassen wir ihn und seine Fans endlich zu Wort kommen:

http://twitter.com/#!/SandyTurnbull/status/4247979967905792

Das Schöne an dem Interview ist nicht nur, dass es einen Sportstar zu Wort kommen lässt und damit nur ein weiteres Sportinterview darstellen würde, sondern dass es die Fans sind die ihren Sportler interviewen dürfen. Und das Ganze auch noch in Echtzeit. Was wünscht sich das Herz eines Fans mehr einmal (über Twitter) direkt und persönlich mit seinem Sportstar gesprochen zu haben?

Bild: ( http://www.sxc.hu / migfresno )

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s