shaquille-oneal-spielt-in-mainz-fussball

shaquille o´neal spielt in mainz fußball

Nein, ich werde nicht noch einmal ein Versprechen brechen. Ich werde euch direkt sagen, die Überschrift ist eine Lüge. Shaquille O´Neal spielt kein Fußball. Schon gar nicht in Mainz. Auch wenn Unterhaltung garantiert wäre. Aber dafür wird der Diesel nicht einmal benötigt. Vielleicht in Boston, aber mit Sicherheit nicht in Mainz. In Mainz ist der deutsche Gegenpart zu Shaq O´Neal unterwegs.

Es ist ein kleiner, flinker und trickreicher Spieler. Er ist nicht kräftig und schon gar nicht so dominant unter den Brettern wie der Diesel. Er bringt gefühlte 200 Kilo weniger auf die Waage. Er ist wahrscheinlich nicht mal halb so groß wie das ehemals Backboards zerstörende Monster aus der NBA. Er steht am Anfang seiner Karriere und hat eine vielversprechende Zukunft vor sich. Er ist ein Shooting-Star und keine altgedienter Veteran. Er ist Deutscher – kein US-Amerikaner. Er ist Fußball- und nicht Basketballprofi. Er ist: Lewis Holtby!

Und er hat ein Medium für sich entdeckt, was er mindestens genauso gut beherrscht wie das runde Leder. Er hat Twitter für sich entdeckt und kommuniziert mit seinen Fans wie kein zweiter Bundesligaprofi. Er steht für Unterhaltung pur. Er gibt seinen Fans Einblicke in das Leben eines Bundesliga-Spielers. Er steht für Authentizität. Er steht für Begeisterung. Aber genug des Lobs. Schauen wir uns doch einmal ein paar Tweets des kommenden A-Nationalspielers an:

morgen geht’s wieder heim.🙂 eben im billard die ösis ivanschitz und fuchs verdroschen. noch ne sexy folge scrubs und gut nacht🙂Wed Jul 28 20:42:18 via web

Wer diesen Tweet nicht mit einem Grinsen auf den Lippen liest, geht vermutlich zum Lachen noch nicht mal in seinen Keller. Kleine Frotzeleien unter Teamkameraden. Wer kennt sie nicht? Aber aus der Bundesliga? Vorgemacht hatten es vor einiger Zeit DaMarcus Beasley und Mikael Forsell. Ein unterhaltsamer Blick in die Freizeit des Bundesligaprofis Holtby!

2ter Platz…
Von 4:)
Teambuilding mit der Truppe hat Spaß gemacht.. http://yfrog.com/f3qdcjSat Oct 09 15:42:10 via Twitter for iPhone

Wer beim vorherigen Tweet noch nicht gegrinst hat, der wird es unter Garantie jetzt tun. Oder in schallendes Lachen ausbrechen. Könnte das nicht ein Foto von der letzten Tour mit deinen Freunden sein? Teambuilding wie es anscheinend besser nicht funktionieren könnte, wenn man auf die aktuelle Tabellenplatzierung der Mainzer schaut.

Was für ein Tag:)
Kann nicht aufhören zu strahlen..
Meine besten Kumpels sind in Mainz,ich könnt vor Freude heulen:DSat Sep 18 16:35:50 via web

Ein Lächeln ließ sich wohl auch beim Besuch seiner Freunde nicht aus Holtbys Gesicht vertreiben. Ist es nicht das was man von dem scheinbar so entfernten Sportstar lesen möchte? Dass er nahbar ist? Dass er kein Stück anders als der Fan aus der Kurve ist? Schön zu sehen, dass in den schnelllebigen Millionen-Geschäft auch noch Werte wie Freundschaft existieren.

Jaaaaaaaaaaaaaaa:)
Was isn los da!!!!!!
Mega geil:)Sat Aug 28 15:48:02 via Twitterrific

Tja welchen Tag in seiner Zeit bei Mainz 05 wird er wohl gemeint haben? Die Auswahl fällt glücklicherweise schwer. Aber ein Blick in den Kalender der Bundesliga ist hilfreich und bringt die Lösung zu Tage. Es war der 2. Spieltag in der Saison 2010/11. Nach einem schnellen 0:3 Rückstand in Wolfsburg schien der Traum der Mainzer schon früh ausgeträumt. Jedoch zeigten die Teambuilding-Maßnahmen Wirkung und trugen mit einer beeindruckende Moral dazu bei, dass Mainz das Spiel drehte und noch mit 3:2 gewann. Die Begeisterung: Ehrlich und durchaus verständlich.

Weniger verständlich wohl was Shaq mit den ganzen Stories zu tun hat. Nun eigentlich doch nicht wirklich weit hergeholt. Der Diesel steht wie kein zweiter Athlet für Entertainment. Sowohl im Reallife als auch Online. Ganz besonders auf Twitter. Nicht für den Dialog, aber für Unterhaltung. Mit Lewis Holtby scheint der alternde Veteran einen Nachfolger gefunden zu haben. Holtby kombiniert viele der oft propagierten Werte auf Twitter. Er besitzt die Fähigkeit Menschen zu begeistern und zu unterhalten. Er ist authentisch. Er gewährt Blicke in seinen Alltag. Er kombiniert Alltag und Beruf. Er ist der neue Shag. Und er spielt in Mainz Fußball.

Bild: ( http://www.sxc.hu / dhester )

Nein, ich werde nicht noch einmal ein Versprechen brechen. Ich werde euch direkt sagen, die Überschrift ist eine Lüge. Shaquille O´Neal spielt kein Fußball. Schon gar nicht in Mainz. Auch wenn Unterhaltung garantiert wäre. Aber dafür wird der Diesel nicht einmal benötigt. Vielleicht in Boston, aber mit Sicherheit nicht in Mainz. In Mainz ist der deutsche Gegenpart zu Shaq O´Neal unterwegs.

Es ist ein kleiner, flinker und trickreicher Spieler. Er ist nicht kräftig und schon gar nicht so dominant unter den Bretter wie der Diesel. Er bringt gefühlte 200 Kilo weniger auf die Waage. Er ist wahrscheinlich nicht mal halb so groß wie das ehemals Backboards zerstörende Monster aus der NBA. Er steht am Anfang seiner Karriere und hat eine vielversprechende Zukunft vor sich. Er ist ein Shooting-Star und keine altgedienter Veteran. Er ist Deutscher – kein US-Amerikaner. Er ist Fußball- und nicht Basketballprofi. Er ist: Lewis Holtby!

Und er hat ein Medium für sich entdeckt, was er mindestens genauso gut beherrscht wie das runde Leder. Er hat Twitter für sich entdeckt und kommuniziert mit seinen Fans wie kein zweiter Bundesligaprofi. Er steht für Unterhaltung pur. Er gibt seinen Fans Einblicke in das Leben eines Bundesliga-Spielers. Er steht für Authentizität. Er steht für Begeisterung. Aber genug des Lobs. Schauen wir uns doch einmal ein paar Tweets des kommenden A-Nationalspielers an:

3 thoughts on “shaquille o´neal spielt in mainz fußball

  1. Klasse Typ, dieser Lewis Holtby. Hatte die Gelegenheit, ihn mal kennen zu lernen. Und ja, seine Twittereien sind ziemlich witzig und vor allem authentisch. Treffender Blog! Bin mal gespannt, wie sein zukünftiger Arbeitgeber damit umgeht… Viele Grüße!

  2. Hallo Achim,

    grade mit Hinblick auf euer Interview aus der vergangenen Woche mit Sicherheit eine spannende Frage🙂

    BTW: Sehr interessante Plattform welche ihr mit dem Medienhandbuch Sport geschaffen habt. Gefällt mir persönlich sehr gut und bin froh über das Interview zu euren Inhalten gefunden zu haben!

    Viele Grüße

  3. Eins möchte ich hier noch kurz anfügen. Holtby ist nicht erst seit gestern auf Twitter unterwegs. Deshalb ist es wenig verwunderlich, dass mich gestern noch ein netter Hinweis erreichte:

    @dersportmanager Sag ich doch, Twitter-Gott😉 http://ow.ly/33Vhq

    E. van der Holyfield von MAGsein.de war einfach einen Ticken schneller und hat schon im vergangenen Sommer festgestellt: Lewis Holtby – Twitter-Gott! Treffender könnte man es nicht formulieren! Besten Dank noch einmal für den Hinweis @MAGsein

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s