braucht die bundesliga überhaupt social media?

Heute Morgen bin ich via Twitter über einen Artikel gestolpert und aus dem Staunen nicht mehr herausgekommen. Gleich ein zweites Mal musste ich das Interview lesen, da ich mir nicht ganz sicher war, ob ich mich geistig noch im Wochenende befinde. In dem Interview des medienhandbuch sport wird ein leitender Verantwortlicher der PR-Abteilung eines populären Fußball-Bundesligisten zitiert. Er kommt zu dem Schluss, dass sein Klub auf den Auftritt im Social Web verzichtet, da ihm der Nutzen von Social Media nicht als erwiesen erscheine.

Weiterlesen

Advertisements

so nah und doch so fern – das hashtag für social media im sport

Ist es nicht so, dass die naheste und damit beste Lösung für ein Problem oftmals die am weitesten entfernteste ist? Ähnlich erging es mir auch bei der Suche nach einem einheitlichen Hashtag für Social Media im Sport in deutschsprachigen Gefilden. Nahezu jeder im Bekanntenkreis wurde nach seiner Meinung und kreativen Vorschlägen gefragt. Viele haben mit tatkräftiger Unterstützung die Suche in andere Kreise getragen, selbst Vorschläge eingebracht sowie Für und Wider der Vorschläge diskutiert. Lieben Dank für eure Unterstützung und Hilfe an dieser Stelle! Weiterlesen

social media revolution im sport – ein round up

Ist es nicht so, dass wir schon als kleines Kind mit auf den Weg bekommen, dass Versprechen da sind um eingehalten zu werden? Zumindest die meisten von uns. Ähnlich ging es auch mir damals, als ich nicht mal über einen Basketball hinweg blicken konnte. Also wollen wir nicht lange in der weit entfernten Vergangenheit schwelgen und ich mein Versprechen einlösen. Was für ein Versprechen? Mein Versprechen: Ein kleines „Round up“ zur Social Media Revolution, dem Tweedia Day, der Golden State Warriors zu schreiben.

Weiterlesen

ich gebs auf…

…und überlass es wohl besser anderen. Ja in der Tat: Ich lass es wohl besser. Ich geb das alleinige Bloggen auf und überlass es anderen. Anderen, die im Moment mehr Zeit fürs Schreiben haben als ich. Aber das soll beileibe keine Abschiedspost werden! Nein, vielmehr ist das der Start etwas Neuem. Etwas Neuem, was mit noch mehr Power Social Media im Sport in die Blogszene bringen wird.

Weiterlesen