9-tweets-ein-spieler-ein-ball-und-die-ny-knicks

9 tweets, ein spieler, ein ball und die ny knicks

Nie war die Hoffnung der Franchise in New York auf eine glorreiche Zukunft größer als in diesem Sommer. Nach den Jahren der Misswirtschaft und Fehlschlägen in der Einkaufspolitik sollte ein vollkommen neues Team in der Metropole aufgebaut werden. Zentraler Bestandteil: Kein geringerer als der letztjährige MVP (wertvollste Spieler) der NBA, LeBron James.

Doch wie so oft zerplatzten die Träume der Fans und Verantwortlichen wie Seifenblasen im Wind. James wechselte zum Ligakonkurrenten nach Miami und den Knicks blieb nichts anderes übrig, als erneut auf minder prominente Spieler zu setzen. Mit Amaré Stoudemire verpflichteten die Knicks zwar einen Spieler welcher nicht nur in der gegnerischen Zone, sondern auch im Social Web äußerst präsent ist. Aber die Verpflichtung von Anthony Randolph für die Position des Power Forwards mag auf den ersten Blick einen weniger imposanten Eindruck machen. Experten sagen dem jungen Spieler aber eine erfolgreiche Zuklunft voraus und erwarten seinen Durchbruch in der Saison 2010/11.

Grund genug die Popularität und Akzeptanz bei den Fans des jungen Spielers mit deutschen Wurzeln auch auf Twitter zu erhöhen.

  1. NBA New York Knicks
    thenyknicks We have a new addition to our Twitter roster, follow Anthony Randolph @TheARandolph

Dass Integration der Spieler in die Social Media Strategien bei den Knicks groß geschrieben wird, verdeutlicht nicht nur die Vorstellung von @TheARandolph über den Account der @thenyknicks.

  1. NBA New York Knicks
    thenyknicks We’re giving away a signed @TheARandolph basketball to celebrate his Twitter debut, a reply to our next tweet auto. enters you to win.

Um dem ganzen noch ein wenig Schwung zu verleihen wird das Ganze mit einem kleinen Gewinnspiel für die Fans unterstützt. An sich nichts Neues, aber trotzdem wirksam um Reichweite beider Accounts (Spieler und Team) zu erhöhen und in Interaktion mit den Fans zu treten.

  1. NBA New York Knicks
    thenyknicks Fill in the blank w/ an @reply: My favorite part of @TheARandolph’s game is ___________.

Der Versand eines „vorgefertigten“ Formulars an die Fans und die Frage nach ihrer Meinung unterstützt die Interaktion merklich. Die Fans machen sich Gedanken zum neuen Spieler, recherchieren und identifizieren sich mit ihm im Idealfall stärker.

  1. NBA New York Knicks
    thenyknicks Athleticism, versatility, hustle & rebounding are among our tweeps favorite parts of @TheARandolph’s game

Im Ergebnis erhalten die Knicks Feedback zum aktuellen „Image“ des Spielers bezogen auf seine sportlichen Fähigkeiten. Dies bietet interessante Ansatzpunkte für weitere Aktionen welche sowohl Fans, als auch Spieler involvieren.

  1. NBA New York Knicks
    thenyknicks Thnx for sharing your favorite parts of @TheARandolph’s game, we’ll be selecting a winner tmw for his signed autographed basketball.

Ein persönliches Dankschön an die Fans für ihren Einsatz macht die Aktion und den Auftritt nicht nur authentisch, sondern vermittelt auch ein sympathisches Image der Verantwortlichen auf Twitter.

  1. NBA New York Knicks
    thenyknicks .@TheARandolph had a chance to review all @replies for our tweeps favorite part of his game, he’ll be randomly selecting one @reply shortly.

Dass Spieler und Team in gemeinsamer Abstimmung den Gewinner ziehen, zeigt erneut die enge Zusammenarbeit des Klubs und dem Spieler. Auch die Wahl des Twitter-Namens ist ein weiteres Indiz dafür (@theARandolph @thenyknicks).

  1. NBA New York Knicks
    thenyknicks Thnx again for sharing your favorite part of @TheARandolph’s game, @Joe_C0421 is taking home an autographed basketball signed by Anthony.

Fasst man die Tweets zusammen, so erhält man einen kleinen Einblick in die Strategie, welche die Knicks auf Twitter verfolgen. In erster Linie geht es ihnen um die Bindung der Fans zum Team und seinen Spielern. Dabei werden die Aktionen nicht nur über den eigenen Account, sondern auch über den der Spieler genutzt. Spieler und Fans dienen als Multiplikatoren der Nachricht und erhöhen so nicht nur kurzfristig, sondern auch durch Follows langfristig die Reichweite und eventuell auch die Bindung der Fans an den Klub.

Interessant auch der Ansatz, nicht ein plumpes Gewinnspiel nach dem Motto „folge uns und du kannst einen Ball gewinnen“ zu veranstalten. Durch die Frage nach den positiven Fähigkeiten des Spielers kann der Kommunikation um den Spieler ein positiver „Touch“ verliehen werden. Es wird wieder deutlich, dass Social Media bestens geeignet ist um die Konversationen rund um den Klub und seine Spieler selbst zu steuern.

(Bild: http://www.sxc.hu / wileymasta)

3 thoughts on “9 tweets, ein spieler, ein ball und die ny knicks

  1. Ein schönes Beispiel, wie Twitter genutzt werden kann um die Fans mit ein zu beziehen. Das werden wir dann auch mal ausprobieren, mal sehen wie viele dann mitmachen …

  2. Interessant ist dabei auch die Entwicklung der Accounts vor bzw. nach dem Gewinnspiel, wie man sie hier für Randolph und eben die Knicks einsehen kann.

    Hierbei ist die Followerentwicklung des Spielers aber weitaus interessanter, da er bereits vor der offiziellen Präsentation zum Gewinnspiel innerhalb von drei Tagen (Gründung des Accounts am 17.08., erster Tweet am 18.08.) bis zum Start der Aktion am 20.08. über 1.000 Follower generieren konnte. Mit dem Gewinnspiel konnte er diese Zahl bis heute fast verdoppeln, obgleich die Aktion selbst in den ersten zwei, drei Tagen „nur“ 500 weitere Fans brachte.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s