brian_robinson

erst das foul, dann die entschuldigung: größe zeigen auf twitter

Es war keine sonderlich schöne, sportliche oder gar clevere Aktion, die Brian Robinson, Defensive End der Minnesota Vikings, letztes Wochenende im Spiel gegen die Green Bay Packers hinlegte. Nach einem Foul/Gerangel trat er Packers-Guard T.J. Lang im Fallen dorthin, wo es besonders weh tut, wenn man richtig trifft. Die Refs standen direkt daneben, die Kameras haben alles aufgezeichnet und auch im Stadion konnte man ganz gut sehen, dass Fair Play anders aussieht.

Und während Robinson noch überlegte, wie hoch die Strafe durch die NFL wohl ausfallen dürfte, entlud sich der Zorn und die Wut der Packers-Fans und aller, die American Football als saubern, fairen Sport sehen wollen, bereits lautstark. Und zwar via Twitter in Richtung @Brian_Robinson, dem spielereigenen Account des Viks. Im Gespräch mit der Associated Press sagte Robinson Folgendes:

“By the time I got on there, there were already like 500-something mentions. I’d say probably 87 percent of them were Packer fans telling me how much of a piece of (expletive) I am.”

Ob berechtigt oder nicht, das muss man für sich selbst entscheiden. Der Ton, der angeschlagen wurde, war von Seiten der Fans mehr als extrem und emotional. Aber so sind Fans, die mit Herzblut und Eifer bei der Sache sind, nun einmal.

In der Zwischenzeit hat sich Robinson sowohl offiziell bei der NFL als auch bei T.J. Lang entschuldigt, der Robinsons Fehler einsah und ihm verziehen hat – übrigens ebenfalls auch via Twitter, um der Sache endlich ein Ende zu bereiten. Für Robinson war die Sache damit aber noch nicht beendet. Viel mehr hat er sich durch die Unmengen an Mentions gearbeitet und mit vielen der Fans, die ihn anschrieben, in Verbindung gesetzt und sich ebenfalls bei ihnen entschuldigt, das Gespräch gesucht und das Kapitel abgeschlossen.

DAS ist eine Entwicklung, die man einfach nur begrüßen kann. Sportler, die sich nicht nur in ihren Glanzzeiten mit ihren Anhängern und auch Gegnern austauschen, sondern eben auch dann, wenn es nicht so schön ist. Brian Robinson hat mit der Aktion ein Gros des Kredits, den ihm dieser Tritt gekostet hat, wieder reingeholt und wahre Größe gezeigt, seinen Fehler sofort zuzugeben.

Input via nfl.com/news

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s